schlafkultur Viersen: Die Kunst zu Entspannen

Schlafstörungen können vielfältige Ursachen haben. Das Team der schlafkultur Viersen, mit der Wurzel Sanaflair Sanitätshaus, steht Ihnen bei Ihrem Schlafproblem mit seinem Lösungskonzept gerne zur Seite.

(Anzeige) schlafkultur Viersen: Die Kunst zu Entspannen

Vorab sollten medizinische Gründe geklärt werden. Dazu gehören orthopädische Ursachen genauso wie allergische Reaktionen auf Materialien. Grundvoraussetzung ist natürlich die ärztliche Diagnose. Wir analysieren Ihren Ist-Zustand und beraten Sie, was zu einer Verbesserung des Zustandes beitragen kann.

Sie benötigen möglichst wenig Druck, ein Wasserbett erfüllt Ihre Ansprüche bestmöglich.
Wasser bietet die beste Verdrängung, Sie liegen angepasst ohne Gegendruck. Schulter und Becken können optimal einsinken. Gerade für Seitenschläfer bedeutet die Druckentlastung und deutlich ruhigeren Schlaf. Durch diese Entlastung bewegen Sie sich weniger, der Schlaf wird nicht unterbrochen, weil auch in weniger tiefen Schlafphasen kein Grund vorhanden ist, wach zu werden.
Die Temperatur ist individuell einstellbar, Sie schlafen schnell ein und gut durch. Das leichte Schaukeln nach jeder Bewegung (je nach Dämpfung) empfinden viele Wasserbett-Nutzer als zusätzlich beruhigend.

Das Team der schlafkultur Viersen, mit der Wurzel Sanaflair Sanitätshaus, steht Ihnen bei Ihrem Schlafproblem mit seinem Lösungskonzept gerne zur Seite.

Sie reagieren auf Materialien und magnetische Felder?
Wir schauen uns gemeinsam Ihren Schlafraum an, analysieren die Raumsituation, fragen nach allen möglichen Störfaktoren und Gewohnheiten.

Ist der Raum klimatisch gut für Sie, wie ist Ihr Lüftungsverhalten, welche Materialien herrschen vor und welche können oder sollten Sie ändern?
Schon minimale Veränderungen können Besserung bewirken, wie zum Beispiel das Umstellen des Betts oder eine gute Bettdecke aus natürlichen Haaren (Kaschmir, Kamelflaumhaar oder Yak) können das Bettklima deutlich verbessern. Eine reine Natur-Latex-Matratze bietet erstklassigen Liegekomfort und gleichzeitig die Sicherheit sich mit rein ökologischen Materialien zu umgeben. Wer bedenkt wie viele Stunden wir im Bett verbringen, der unterschätzt die Frage nach dem Material bestimmt nicht.
Wer dann auf der „sicheren Seite“ stehen will, der kann ein Bettgestell ganz ohne Metall, aus heimischen, geölten Hölzern wählen, mit einem Lattenrost aus unbehandeltem Buchenholz, auf Kautschuk gelagert. Das Rundum-sorglos-Paket für sensible Menschen mit allem, was das Herz begehrt, schön und gesund.

Der Raum und das Klima sind in Ordnung, Lattenrost und Matratze aber einfach fällig, da schon einige Jahre alt?
Wir schauen, ob der Lattenrost zur Matratze passt, ob beides ersetzt werden muss, oder ob nur Matratze, nur Lattenrost ersetzt werden sollten. Beide zusammen bilden eine Einheit, die immer aufeinander abgestimmt sein müssen.
Eine Matratze bietet den Grundstock, möchten lieber Sie hart, oder weich liegen, ohne irgendwelche Einbußen, liegen Sie viel auf der Seite, oder auf Rücken und Bauch? Das individuelle Empfinden spielt dabei genauso eine große Rolle, wie Ihre Größe, Gewicht und Statur.

Mit Geduld und Ruhe finden wir in der schlafkultur Viersen gemeinsam Ihre optimale Kombination.

schlafkultur Viersen | Bruchweg 27 | 41751 Viersen-Dülken | Tel. 02162 5039-28
Dienstag bis Freitag 10 -18 Uhr, Samstag 10 – 16 Uhr


„Jarikaturen“ begeistern in der Dülkener schlafkultur