Renovierung der Kirche St. Remigius schon in 2018

Entgegen der Ankündigung beim Neujahrsempfang werden die Renovierungsarbeiten in der Pfarrkirche St. Remigius, aufgrund von geänderten Planungen des Bischöflichen Generalvikariates in Aachen, bereits in diesem Jahr durchgeführt werden. 

Viersen – Ab dem 2. Mai 2018 wird die Remigiuskirche bis spätestens Weihnachten dieses Jahres geschlossen. In dieser Zeit wird die heilige Messe um 11.00 Uhr in St. Notburga gefeiert. Die heilige Messe um 09.30 Uhr in St. Notburga entfällt während der Renovierungsphase. Ende Februar wird in der Remigiuskirche ein Musterjoch mit einem Gestaltungsvorschlag erstellt.

Um allen Gerüchten entgegenzuwirken weist die Pfarre St. Remigius zusätzlich darauf hin, dass die künstlerische Gestaltung des Altarraumes und der Sakramentskapelle durch Herrn Georg Ettl erhalten bleiben wird. Ebenso gibt es keine Pläne nach der Renovierungsmaßnahme St. Notburga und das Pfarrheim „Trichter“ zu schließen oder gar abzureißen.