Netiquette

Unsere Kommentar-Regeln

Auf unseren Seiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit mit uns oder anderen Lesern ins Gespräch zu kommen. Alle Kommentare müssen von der Redaktion nach einer Prüfung freigegeben werden. Hierzu verweisen wir auf unsere „Netiquette“:

Bitte beachten Sie einen respektvollen Umgang miteinander und einen angemessenen Ton. Die Verwendung von Großbuchstaben in Texten wird in Kommentaren als „Schreien“ aufgefasst. Kommentare, die ausschließlich in Großbuchstaben geschrieben wurden, werden von der Redaktion gelöscht, dies gilt auch für mehrfach gepostete Kommentare oder Kommentare die nicht in deutscher Sprache erscheinen, damit alle Leser an dem Dialog teilnehmen können.

Ein höflicher Umgang, ist ebenfalls bei kontroversen oder kritischen Meinungen gewünscht. Eine Diskussion, ebenso wie ein Dialog, kann nur stattfinden, wenn Argumente sachlich vorgetragen werden. Haben Sie Geduld, wenn nicht direkt geantwortet wird. Bedenken Sie, am Ende der anderen Leitung sitzt ein Mensch, der ebenso behandelt werden möchte, wie Sie behandelt werden möchten.
Das gilt ebenfalls, wenn Sie unsere Inhalte oder Autoren kritisieren möchten. Einer konstruktiven Auseinandersetzung steht der Weg offen, Beleidigungen sind nicht erwünscht.
Wird ein Leser anderen Lesern, Autoren oder Redakteuren gegenüber beleidigend, persönlich angreifend oder bedrohend, halten wir uns eine Löschung vor.

Denken Sie daran „Der Klügere gibt nach“. Im Zweifelsfalle ist es, und wenn es noch so schwer ist, besser einen Kommentar zu ignorieren. Werden Sie persönlich angegriffen oder angepöbelt, steht Ihnen ein Kontakt zu unserer Redaktion zur Verfügung.

Antworten auf einen Kommentar
Möchten Sie jemanden persönlich anschreiben, setzten Sie bitte das @-Zeichen sowie dessen Nickname/Namen vor Ihren Beitrag. Möchten Sie mehreren Lesern antworten, wird diese @-Schreibweise mehrfach verwendet.

Privatsphäre
Wir raten zum Schutz Ihrer Privatsphäre und aus Sicherheitsgründen davon ab, Adressen, Telefonnummern oder weitere private Daten in den Kommentaren zu veröffentlichen. Auf unseren Seiten ist es verboten, private Daten von Dritten zu veröffentlichen. Kommentare mit privaten Daten werden gelöscht.
Bitte versuchen Sie ebenfalls nicht, andere Leser zur Veröffentlichung ihrer privaten Daten zu bewegen.

Nicknames
Nicknames dürfen selbstverständlich aus Fantasienamen bestehen, sie dürfen aber andere Leser nicht beleidigen. Das gilt für bereits existierende Namen (Nick-Fakes), rassistische, gewaltverherrlichende oder pornografische Namen. Ebenfalls Namen von Prominenten oder bestehende Namen, die andere imitieren sind verboten. In diesem Fall behalten wir uns eine Sperrung des Lesers vor.

„Off-Topic“ – Ohne Bezug zum Thema
Die Kommentarfunktion dient der Dialogmöglichkeit zu dem jeweiligen Thema des Berichtes. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die mit dem Thema nichts zu tun habe. Das gilt ebenfalls für unangemessene Kommentare. Kommentare mit sexuellen Belästigungen, Drohungen, Diskriminierungen, persönlichen Beleidigungen und rassistischen Äußerungen werden ohne Rücksicht auf den Kontext gelöscht. Das gilt ebenfalls für Kommentare, die den Betrieb stören sollen.

Spam oder Links
Spam oder kommerzielle Werbung ist in den Kommentarmöglichkeiten verboten. Mehrfachpostings werden umgehend gelöscht. Weiterhin löschen wir Aufrufe zu Petitionen, Kundgebungen, Protesten und ähnlich gelagerten Aktionen wie Einladungen zu Facebook-Gruppen oder anderen Vereinen bzw. Organisationen in den Kommentaren.

Das Posten von Links in den Kommentaren ist möglich, Links die als Werbung genutzt werden oder zu kommerziellen Angeboten (darunter auch kommerzielle Foren) führen, werden nicht zugelassen. Ebenfalls ist es verboten auf Seiten mit strafbaren Inhalten zu verlinken. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links kommentarlos zu löschen.

Viersen-inside | Iris Kater Verlag & Medien GmbH ist für die Inhalte fremder Seiten nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung.

Auf unsere Meinung herrscht Meinungsvielfalt. Bitte argumentieren Sie deshalb immer auf sachlicher Ebene. Beschimpfungen und Drohungen führen zu einer Löschung inkl. der zu diesem Kommentar bestehenden Antworten.

Melden von Kommentaren
Wenn Sie der Meinung sind, dass der Kommentar eines anderen Lesers nicht akzeptabel ist und unserer Netiquette widerspricht, melden Sie diese Sachlage bitten der Redaktion (presse@viersen-inside.de). Wir sehen uns den von Ihnen gemeldeten Kommentar an und entscheiden über das weitere Vorgehen.