Mönchengladbach: Großbrand bei Entsorgungs- und Recyclingfirma

Am Montag gegen 13:00 Uhr brach ein Feuer auf dem Gelände der Entsorgungs- und Recyclingfirma Drekopf aus.

Foto: Rheinischer Spiegel/oj

Mönchengladbach – Auf dem Gelände der Entsorgungs- und Recyclingsfirma ist ein großer Restmüllberg aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Feuer breitete sich rasend schnell aus. Zwischenzeitlich drohten die Flammen auf eine Lagerhalle überzugreifen. Doch die Einsatzkräfte konnten dies verhindern. Eine offene Produktionshalle und ein Radlader sind den Flammen allerdings zum Opfer gefallen. Im Einsatz waren die drei Wachen der Berufsfeuerwehr, zeitweise beinahe alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr und die Flughafenfeuerwehr. Noch bis spät in die Nacht hinein dauerte der Einsatz.

Aufgrund der dichten Rauchentwicklung hatte die Feuerwehr eine Warnmeldung ausgegeben. Anwohner sollten vorsorglich Fenster und Türen geschlossen halten. „Wenn Müll brennt, können gesundheitliche Gefahren nie ausgeschlossen werden“. (oj)