Mönchengladbach: Freie Fahrt für die Jugend

Am 18. Juli geht’s mit rund 1.000 Teilnehmern zum Spielpark Irrland

Foto: Luisella Planeta Leoni

Mönchengladbach – Am Mittwoch, den 18. Juli (10:00 Uhr bis 15:45 Uhr) startet zum 50. Mal die Ferienaktion „Freie Fahrt für die Jugend“. Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie organisiert den Ausflug in den Spielpark IRRLAND in Kevelaer und lädt Mönchengladbacher Familien und Kinder ein, gemeinsam einen erlebnisreichen und spannenden Tag auf dem riesigen Areal mit vielfältigen Spielmöglichkeiten zu erleben.
Ermöglicht wird diese Aktion durch die NEW und den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie. Die Fahrer der NEW bringen 1.000 Kinder, Jugendliche und Eltern sicher und bequem ins IRRLAND. Für den kleinen und den großen Hunger stellt die NEW für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Erbsensuppe, Gulaschsuppe und Nudeln mit Tomatensauce zur Verfügung. Sozialdezernentin Dörte Schall und NEW Geschäftsführer Wolfgang Opdenbusch werden die Essensausgabe tatkräftig an der Suppenkelle unterstützen.
Dieses Jahr findet die Freie Fahrt zum 50. Mal als Gemeinschaftsaktion Stadt und NEW statt. Seit der ersten Fahrt 1969, die an den Pölvensee führte, haben zehntausende Kinder und Jugendliche einen schönen Tag an verschiedenen Orten (zum Beispiel Krefelder Zoo, Brückenkopfpark, Klein-Switserland) in der näheren und weiteren Umgebung von Mönchengladbach erlebt.
Von den Teilnehmern wird eine Schutzgebühr in Höhe von 1 Euro je Person erhoben. Eingeladen zu dieser Fahrt sind Familien mit Kindern und Kindergruppen. Es ist zu beachten, dass von den Veranstaltern keine Einzelaufsicht durchgeführt wird. Aus diesem Grund können nur Kinder in Begleitung mitfahren.
Der Verkauf der Teilnahme- Tickets für Familien erfolgt am Dienstag, den 19. Juni, ab 14.00 Uhr in folgenden städtischen Jugendeinrichtungen

Jugendzentrum Villa – Burgfreiheit 11
Jugendzentrum PE12 – Pestalozzistraße 12
Jugendzentrum K5 – Kleinenbroicher Straße 5
Jugendzentrum JuKomm im STEP – Stepgesstraße 20
Jugendclubhaus Westend – Alexianerstraße 6
Abenteuerspielplatz Konzenstraße – Konzenstraße 76
Abenteuerspielplatz Römerbrunnen – Giesenkirchener Straße 243

Es wird darauf hingewiesen, dass die Anzahl der Karten begrenzt ist und diese in der Regel schon am ersten Tag vergriffen sind. Reservierungen sind nicht möglich. Pro Familie werden maximal 5 Karten abgegeben.
Hierbei erhalten die Teilnehmer auch einen Flyer mit allen relevanten Informationen zu An- und Abreise zum IRRLAND und dem Aufenthalt dort.
Die Anmeldung von Kindergruppen ist bereits über den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie erfolgt.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich für eine Haltestelle fest anmelden. Bei der Fahrt müssen sie auch an dieser Haltestelle mit der angemeldeten Personenzahl einsteigen. Ein Zustieg an einer anderen Haltestelle oder mit mehr Personen als angemeldet, ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.
Folgende Leistungen sind in dem Kostenbeitrag von 1 Euro inbegriffen:

die Hin- und Rückfahrt im Bus nach Kevelaer
Eintritt in das IRRLAND
der Mittagsimbiss

Die Rückfahrt erfolgt um 15:45Uhr.