Mispelblüten und Dreistadtmöhnen brachten die Stimmung mit

Am Nelkensamstag begeisterte die KG Hoseria 1950 e. V. mit ihrer beliebten Seniorensitzung im Haus Greefsgarten. Für mehr als zwei Stunden abwechslungsreiches Programm, hatte sich die Gesellschaft auch in diesem Jahr wieder etwas Besonderes einfallen lassen.

Viersen – Die Hoseria machte in diesem Jahr blau und brachte zum Ausflug in das Haus Greefsgarten an der Ringstraße direkt ein buntes Programm und einen reich gefüllten Picknickkorb mit. Den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen eröffnete die Gesellschaft mit ihren großen und kleinen Tanzgarden, an die sich die Viersener Mispelblüten in abenteuerlichen Piratenkostümen und eine gekonnten Tanz anschlossen. Mit begeistertem Beifall wurde der Auftritt der Mädchen begleitet und auch den Dreistadtmöhnen erging es nicht anders, die an diesem Tag gerne gekommen waren und ihren Sessionstanz im Gepäck hatten. Blau, passend zum diesjährigen Motto der KG Hoseria, wurde es danach mit der Tanzgarde Alt-Viersen in ihren blauen Kostümen.

Von modernen Karnevalsliedern zurück in die Jugend entführte der Rintger Norbert Peters mit seinem Akkordeon. Lieder, die damals wie heute schon nach den ersten Tönen mitgesungen werden konnten – Witze, Lacher und Schunkeln inbegriffen. Mit der Jugend, wohl aber mit einer anderen Generation ging es tanzend aus dem Rahser weiter mit dem hinreißenden Kinderprinzenpaar der Viersener Narrenstadt, Jan I. und Amy I., den Roahser-Minis und ihrem wunderbaren Tanzpaar, sowie einem ganz besonderen Büttenredner aus dem schönen Rahser, Oskar aus der Tonne, der gekonnt mit seiner Rede begeisterte.

Den Abschluss des närrischen Nachmittags bildete die Viersener Prinzengarde, die selbstverständlich auch das Schönste mitgebracht hatte, was Viersen zu bieten hat. Für die diesjährigen Tollitäten Dirk II. und Betina I. war dies einer der letzten Auftritte vor dem Höhepunkt ihrer Regentschaft, dem Viersener Tulpensonntagszug. Ihr Lied „Viersche hätt die Haare schön“ wird jedoch sicherlich auch nach Aschermittwoch in den nächsten Jahren ganz weit vorne in den Top-Ten der Viersener Prinzen-Karnevalslieder zu finden sein. (re/pl)

Foto: Viersen inside

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.