Literarischer Herbst der Stadtbibliothek Viersen

Beim Literarischen Herbst bietet die Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek am Rathausmarkt 1b in Viersen wieder interessante und unterhaltsame Autorenlesungen für Besucher und Besucherinnen an. Höhepunkte sind diesmal Veranstaltungen mit Mario Giordano, Melanie Raabe, Sabine Thiesler und Markus Orths.

Viersen – Humorvoll und satirisch startet die Veranstaltungsreihe am Dienstag, 7. November 2017, um 20.00 Uhr mit Mario Giordano, der seinen spritzigen Krimi „Tante Poldi und die Früchte des Herrn“ vorstellt. Gute Unterhaltung und Lachen sind garantiert. Giordano zählt zu den vielseitigsten deutschen Unterhaltungsautoren.

Ein wahres Psychoduell bietet die Kölner Autorin und Schauspielerin Melanie Raabe am Freitag, 10. November 2017, um 20.00 Uhr mit ihrem Thriller „Die Wahrheit“. Raabes erster Thriller „Die Falle“ landete direkt auf den Bestseller-Listen. Auch ihr neues Buch verspricht spannende Unterhaltung vom Feinsten.

Mit einer packenden Story wartet der neue Krimi „Nachts in meinem Haus“ der Bestseller-Autorin Sabine Thiesler auf, den sie am Donnerstag, 16. November 2017, um 20.00 Uhr präsentiert. Nach Ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Ensemblemitglied des Berliner Kabaretts „Die Stachelschweine“ schreibt Thiesler erfolgreich Krimis sowie Drehbücher für Fernsehserien wie „Tatort“ und „Polizeiruf 110“.

Markus Orths ist am Freitag, 24. November 2017, um 20.00 Uhr mit seinem neuen Roman „Max. Sechs Frauen, sechs Lieben, ein Jahrhundert“ zu Gast in der Stadtbibliothek Viersen. Orths“ neuer Roman über Max Ernst schildert eindrucksvoll das Leben einer der größten Künstler-Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Dem in Viersen geborenen Autor gelingt es, das Flair einer ganzen Epoche einzufangen.

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe bietet die Stadtbibliothek am Freitag, 1. Dezember 2017 um 20.00 Uhr einen Poetry Slam für Jugendliche an, der von Jonas Jahn moderiert wird.
Anmeldungen zu allen Veranstaltungen nimmt die Stadtbibliothek unter Telefon 02162 101 511 entgegen. Der Eintritt zu den Autorenlesungen beträgt jeweils acht Euro. Der Eintritt zum Poetry Slam ist frei.

Foto: FinePic

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.