ISM 2018: Dylan Lauren nimmt den ISM Award 2018 entgegen

„I love candy since I was a kid”: Dylan Lauren, die Gründerin und Inhaberin von Dylan’s Candy Bar, hat schon früh ihre Leidenschaft für Süßes entdeckt. „Sie hatte schon als Kind immer Süßigkeiten in allen Taschen“, berichtete Richard Ross, President Galerie Candy.

Gerald Böse, Dylan Lauren, Bastian Fassin ISM Dinner mit Verleihung des ISM Award KölnSky, Foto: ISM, Köln

Lifestyle – Als langjähriger Weggefährte und Handelspartner hielt Ross die Laudatio auf die Preisträgerin Dylan Lauren, die am Sonntagabend im Rahmen eines exklusiven Dinners den ISM Award 2018 entgegennahm. Der Preis wird seit 2014 von der ISM, der weltweit größten und wichtigsten Messe für Süßwaren und Snacks, für außerordentliche Verdienste um die Süßwaren- und Snackwirtschaft verliehen.

Dylan Lauren hat mit ihrem 2001 eingeführten Laden- und Verkaufskonzept den Weg für eine der größten Süßwaren- und Lifestyle-Marken weltweit gebahnt: Dylan’s Candy Bar. Mittlerweile gehören 26 Filialen zum Unternehmen, u. a. in New York, Chicago und Los Angeles. „Die Geschäfte sind voller Leben und eine wundervolle Erfahrung“, so Ross. Dylan Lauren, die Candy, Fashion und Kunst zusammenbringt, verkauft neben 7.000 verschiedenem Süßigkeiten auch Accessoires, Kleidung und Schmuck. „Eine erfolgreiche Unternehmerin, eine echte Anführerin und eine wirkliche Inspiration für das ganze Candy-Business“ sei „die Queen of Candy“.

Dylan Lauren dankte in ihrer Ansprache nicht nur für den Preis, über den sie sich freute, sondern auch ihren Kollegen und Mitarbeitern für ihr Engagement. Auch den Anteil der Industriepartner am Erfolg ihres Unternehmens würdigte sie. „You make my job easy“. Im 16. Jahr nach Firmengründung – “sweet sixteen”, so Lauren –  ist ihr die Begeisterung und Freude immer noch anzumerken. „Candy is a magic dream and pure imagination“. Der ISM Award sei die Goldmedaille im Sweet Business und der Kreis der Gewinner eine illustre Runde, zu der sie gerne gehöre.

Der ISM Award wurde von Bastian Fassin, Vorsitzender des Arbeitskreises Internationale Süßwarenmesse (AISM), und Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH, überreicht. Die Jury für den ISM Award ist international besetzt und setzt sich aus Vertretern aus Industrie, Handel und Wissenschaft zusammen. Veranstalter der ISM sind die Koelnmesse und – als ideeller Träger – der Arbeitskreis Internationale Süßwaren-Messe – AISM.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.