Fandango spielt beim NEW-Musiksommer 2017

Am Sonntag, 13. August, begeistert die Mönchengladbacher Rock-Cover-Band Fandango von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr ihre Fans in der Konzertmuschel an der Kaiser-Friedrich-Halle.

Mönchengladbach – Für ihr Jubiläum haben sie die größten Rock-Hits aller Zeiten zu einer besonderen Show verknüpft und führen damit durch die Geschichte der Rockmusik. Druckvoll und mit Leidenschaft gespielte Gitarrenriffs, ein knurrender Bass zum groovenden Schlagzeug, das Ganze garniert mit einer rauen Stimme, prägen den Sound – „back tot he roots“ – Das ist, was viele Musik-Fans endlich wieder hören möchten und genau das ist Fandango.

Das vierte Konzert des NEW-Musiksommers am vergangenen Sonntag mit „Obergärig“ lockte rund 4.000 Besucher zur Konzertmuschel in den Bunten Garten. Die gesammelten Spenden in Höhe von 4.300 Euro gehen an die Mönchengladbacher Tafel.

Seit seiner Premiere im Sommer 1999 ist der NEW-Musiksommer zu einer traditionellen Musikveranstaltung mit jährlich mehreren tausend Besuchern geworden. Für sechs Konzerte in Mönchengladbach bildet die Konzertmuschel an der Kaiser-Friedrich-Halle die Kulisse, in Viersen für zwei Konzerte der Vorplatz der Städtischen Galerie im Park. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist für die Besucher kostenlos. Bei allen Konzerten wird für verschiedene soziale Einrichtungen und deren Projekte gesammelt.

„Jedes Jahr bietet die NEW verschiedenen Vereinen und Institutionen aus der Region die Möglichkeit, ihre sozialen und karitativen Projekte auf der Bühne vorzustellen und die Besucher um Spenden zu bitten. Der NEW-Musiksommer 2016 erzielte auf diese Art und Weise einen Spendenerlös von über 14.000 Euro für den guten Zweck“, so Daniel Pelzer, Abteilungsleiter Marketing der NEW AG.

Foto: John Oechtering

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.