AGB

Unsere Allgemeinen Nutzungsbedingungen geben Ihnen einen Überblick über die Nutzung des Angebotes der Iris Kater Verlag & Medien GmbH (im Folgenden „IKV“). Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Ihre Daten werden nur im gesetzlich zulässigen Rahmen gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Geltungsbereich
Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten für alle registrierungspflichtigen Dienste, die auf den Seiten der IKV angeboten werden.

Sie können die Nutzungsbedingungen jederzeit im Internet abrufen oder diese ausdrucken. Die AGBs gelten für alle einmaligen und fortlaufenden Leistungen, soweit keine spezielleren Regelungen eingreifen. Entgegenstehende oder von diesen Nutzungsbedingungen abweichende Bedingungen des Nutzers haben keine Geltung.

Sollten Online-Dienste durch einen Kooperationspartner oder Werbekunden erbracht werden, gelten vorrangig dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

IKV behält sich vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen für die Zukunft zu ändern, sollten Gesetzesänderungen, Änderungen der Dienste oder Regelungslücken berücksichtigt werden müssen. Änderungen in den AGBs kündigt die mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten an. Die Änderungen werden wirksam, wenn Sie nicht innerhalb von vier Wochen nach der Ankündigung widersprechen.

Verfügbarkeit
Alle Leistungen der IKV werden den Nutzern unter Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Die IKV bemüht sich den Service zugänglich zu halten, jedoch kann es durch Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung oder Störungen zu eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten kommen oder diese zeitweise unterbrochen werden. Sollte es hierdurch zu einem Datenverlust kommen, entstehen keine Entschädigungsansprüche der betroffenen Nutzer. Zudem ist die IKV berechtigt, Leistungen und angebotene Dienste nach eigenem Ermessen ohne Ankündigung zu ändern oder einzustellen.

Pflichten des Nutzers
Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Nutzung der Dienste nicht gegen geltende Rechtsvorschriften und etwaige vertragliche Bestimmungen zu verstoßen. Weiterhin verpflichtet sich der Nutzer bei der Annahme der Dienstleistungen durch von ihm verbreitete Inhalte keine Rechte Dritter, Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Patent- und Markenrechte sowie weitere Rechte zu verletzten, die vom Gesetzgeber in diesem Zusammenhang vorgegeben werden.

Zu beachten sind ebenfalls die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen. Verboten sind Inhalte mit rassistischem, den Holocaust leugnenden, grob anstößigen, pornografischen oder sexuellen, jugendgefährdenden, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, den Krieg verherrlichenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzende Äußerung enthaltenden, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten oder sonstige strafbaren Inhalte.

Der Nutzer verpflichtet sich zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen und die Verpflichtungen der Datenschutzbestimmungen zu beachten. Hierbei hat der Nutzer an die IKV ausgehende E-Mails und Abfragen mit umfassender Sorgfalt auf Viren zu prüfen, sowie gesetzliche und technische Vorschriften einzuhalten.

Sämtliche Daten der Gewinnspielteilnehmer werden nach Ziehung unverzüglich umfassend gelöscht. 

Nutzungsumfang
Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den Beiträgen, Artikeln, Fotos usw. stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich dem Anbieter zu.

Es obliegt dem Nutzer Inhalte zu privaten Zwecken zu nutzen und auf seinem privaten Rechner zu sichern. Ausschließlich zu privaten Zwecken ist der Nutzer zur Herstellung von Vervielfältigungsstücken beziehungsweise zu eigenen Informationszwecken oder den eigenen Gebrauch berechtigt. Diese Erlaubnis gilt nur, wenn Schutzvermerke (Copyright, Urheberrechtsnachweise) und Marken oder Namen in den Vervielfältigungsstücken unverändert erhalten bleiben.

Bei weiteren Nutzungen, die nicht im privaten Bereich anzusiedeln sind, insbesondere für gewerbliche Zwecke, bedarf es einer vorherigen schriftlichen Genehmigung des Anbieters. Der Nutzer darf die Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den Daten nicht entfernen. Er ist verpflichtet, die Anerkennung der Urheberschaft sicherzustellen.